Willkommen in Bernau
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Bernauerin als Erotik-Fotografin

Fotografin Susanne Losert-Behr
Susanne Losert-Behr
Telefon:0 33 38/75 63 83
Website:www.dasfotoatelier.de

Fotos mit Charme

Stand: November 2016

Ursprünglich wollte sie als Lehrerin den Kleinen das ABC beibringen. Doch dann wurde alles anders. Heute hilft die Bernauerin als Fotografin Frauen, ihre Reize „für die Ewigkeit“ festzu­halten.

Susanne Losert-Behr beweist dabei eine ganz eigene „Bildersprache“. Davon zeugen die ästhetisch-erotischen Aktfotos. „Viele wollen ihre Reize festhalten, manche gewinnen durch das Abenteuer einer Fotosession erhöhtes Selbstvertrauen. Oft geht es um neuen Schwung im Schlafzimmer oder um den Partner zu überraschen“, beschreibt sie die Motivationen.

Lehrerin mit Foto-Faible
Die Bernauerin stammt ursprünglich aus Sachsen-Anhalt und war gerade dabei, Grundschullehrerin zu werden, als die Wende neue Perspektiven brachte. „Da ich schon immer gerne fotografiert habe, nahm ich die Gelegenheit wahr, das Hobby zum Beruf zu machen“, blickt sie zurück. Kaum hatte sie den Brief als „Fotografenmeisterin“ in der Tasche, packte sie die Lust am Abenteuer. „Ich meldete mich auf eine Ausschreibung hin bei Giannini Smerakda. Als ich deren Fotos sah, wusste ich, dass ich mit meinen Arbeiten kaum überzeugen konnte. Das sagte ich ihr ganz offen. Diese Ehrlichkeit gefielt ihr so gut, dass sie mich als Assistentin nahm. Dabei war ich die letzte von 30 Bewerberinnen.“

„Lehre“ bei Star-Fotografin
Die italienischstämmige Starfotografin unterhält in der Schweiz nahe der mondänen Wirtschafts-, Kunst- und Wissenschaftsmetropole Zürich ein angesagtes Studio für Mode- und Kunstfotografie. „Sie war außerdem viel im Einsatz, um Schulungen für Fotografen zu machen“, so Susanne Losert-Behr. „Als Assistentin war ich damit beschäftigt, Models zu positionieren. Ich verlor die Scheu davor, Frauen anzufassen, entdeckte die Faszination, die davon ausgeht, dass man jede Frau attraktiv und trotzdem natürlich ins Bild setzen kann.“

Aus Liebe in Bernau
Dass nun Bernauerinnen in den Genuss kommen, sich in ihrer Schönheit zu verewigen lassen, verdankt die Barnim-Metropole Amors Pfeilen. Übrigens hatte sie sogar Filmstars vor der Linse. Dazu gehört Schauspieler Thomas Linke oder Ralf Lindermann, der vielen als der nette Tierarzt aus der Kult-Vorabendserie „Unser Charlie“ bekannt ist.

Erotische Mütter
Weitere Stärke ist „Babybauchfotografie“, schließlich hat sie als Mutter von Tochter Lourdes, 11, und Sohn Bruno, 13, da selbst einschlägige Erfahrungen gesammelt. „Als werdende Mutter kann man sehr attraktiv sein“, so ihr Tipp. Wer sich in ihrem großzügigen Studio ins rechte Licht setzen lassen will, kann übrigens darauf vertrauen, wie ein Star vorbereitet zu werden. Um dies zu ermöglichen, hat sich die ungewöhnliche Bernauerin zusätzlich als Visagistin ausbilden lassen. Schließlich ist sie sich bewusst, mit ihren erotischen Aufnahmen einmalige Momente, die lange wirken, zu inszenieren.