Willkommen in Bernau
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Jugendliche gehen in Bernau im Seniorenheim „in die Schule“. Hier sind Omas Rezepte gefragt wie nie.

Schüler im Seniorenheim
Claudia Wilke, Petra Behrendt
Telefon:0 33 38/60 43 70
Website:www.sozialedienste-awo.de

Herzhafte Menüs und digitale Welt

Stand: November 2016

Essen wie bei Muttern, damit wirbt man gerne in der Gastronomiebranche. Ob das so attraktiv ist, wie es klingt? Viele „Eltern von heute“ nehmen eher selten Kartoffelschäler und Mehlsieb in die Hand!

„Tolle Rezepte gibt es eher von den Großeltern“, hat Claudia Wilke herausgefunden. Die AWO-Sprecherin hat das Ohr immer nah an Jung und Alt. Schließlich kümmert sich ihr Kreisverband in Bernau um Kinder, Familien, Menschen mit Behinderung und ebenso um Senioren. „Wir haben uns überlegt, wie man verhindern könnte, dass das Wissen von früher einfach sang- und klanglos verloren geht“, beschreibt Petra Behrendt als Leiterin vom AWO Altenpflegeheim Wohnen „Am Weinberg“ die Idee, Jugend­liche einzuladen.

Leckeres Ergebnis
Momentan gehen zwei Schulklassen bei Bewohnern vom familiären Seniorenheim in eine etwas andere Schule. Es handelt sich um eine achte Klasse der Tobias Seiler Oberschule Bernau und eine sechste Klasse der Evangelischen Grundschule von Berlin-Buch: „Wir kochen und backen zusammen. Die Senioren verraten Rezepte und Kochanregungen, die oft gar nicht mehr bekannt sind. Das leckere Ergebnis überzeugt dann alle“, loben die beiden Betreuungs­lehrer Selvi Herschung aus Bernau und Harry Thielert. Sogar um die Grundlagen kümmert man sich vor Ort: Hochbeet und Obst­bäume liefern frische Zutaten aus eigenem Anbau. Die Senioren haben ja teilweise noch viel Erfahrung um die Geheimnisse erfolgreichen Pflanzenbaus.

Technik für Senioren
Petra Behrendt freut sich sichtbar, dass unter den interessierten Schülern ebenso viele Mädchen wie Jungs sind. Ob das daran liegt, dass die Senioren ihr Wissen nicht ganz eigennützig preisgeben, sondern im Gegenzug von ihren Besuchern „Schulung“ in der Welt der modernen Technik mit Internet, Smartphones und Tablets erfahren? Schließlich ist für sie diese Welt ebenso ein „Buch mit sieben Siegeln“ wie für den Nachwuchs Tipps und Tricks für Leckereien auf dem Speisetisch.