Willkommen in Bernau
0 30/6 92 02 10 55

Aktuelles & Öffentliches

Funkeln im Dunkeln

9. November 2021

Vom 15. bis 19. November 2021 heißt es in Bernau wieder „Funkeln im Dunkeln“. Draußen wird es kühler und immer früher dunkel. Deshalb ist es besonders wichtig, auf die Sicherheit im Straßenverkehr zu achten. Daher ruft das Netzwerk Verkehrssicherheit Brandenburg bereits zum vierten Mal die „Landesweiten Tage der Sicherheit“ aus.

Am 17. November 2021 von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr wird sich auf dem Marktplatz in Bernau alles um die Themen Verkehrssicherheit und Sichtbarkeit im Straßenverkehr drehen.

Am 18. und 19. November 2021 lädt die Bibliothek vormittags zum Bilderbuchkino „Klingeling“ ein. Die ganze Woche über wird das Themenregal mit verschiedenen Medien über das Thema Verkehrssicherheit informieren.

Website:www.bernau-bei-berlin.de
Website:netzwerk-verkehrssicherheit.de
Telefon:0 33 38/36 53 75
E-Mail:markt@bernau-bei-berlin.de
Adresse:Marktplatz 2
16321 Bernau bei Berlin

Hilfe benötigt? Sofort?

27. Oktober 2021

Ganz neu bietet unsere jeweilige App zum Ort einen Sofort-Hilfe-Service. Man sucht etwas Bestimmtes, was man in der App aber nicht auf Anhieb findet? Dann nutzen Sie einfach unsere super-einfache „Hilfe benötigt?“-Funktion! In kurzer Zeit versuchen wir, eine Lösung zu finden.

Laden Sie hierzu einfach unsere kostenlose App herunter.

Sprechzeiten der Verwaltungsstandorte

4. März 2021 | Quelle: www.bernau-bei-berlin.de

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Gefahren zu minimieren, bieten weiterhin alle Bereiche der Stadtverwaltung keine regulären Sprechzeiten an. In unaufschiebbaren Fällen muss vorher telefonisch oder per E-Mail ein Termin vereinbart werden.
Weitere Infos und die wichtigsten Kontaktdaten finden Sie hier.

Alles über Schnee

10. Januar 2021 | Quelle: www.bernau-bei-berlin.de

In der Stadt Bernau wurde festgelegt, dass Schnee und Eis auf Geh- und Radwegen vor Grundstücken von den jeweiligen Grundstückseigentümern beseitigt werden müssen. Es sind alle Gehwege und kombinierten Geh- und Radwege von Schnee und Eis freizuhalten. Ebenso Einläufe in Entwässerungsanlagen und Hydranten. Der Weg von den Mülltonnen bis zur Fahrbahn entsprechend breit von Schnee befreit und gegebenenfalls gestreut sein. Der Schnee ist auf dem an die Fahrbahn grenzenden Teil des Gehweges oder auf dem Fahrbahnrand so zu lagern, dass alle Verkehrsteilnehmer nicht mehr als vermeidbar gefährdet oder behindert werden.